Worauf sollte ich beim Umstieg achten?

Der erfolgreiche Umstieg hängt an der richtigen E-Zigarette und dem richtigen Liquid.

 

Richtig gelesen, es ist wichtig das für einen passendes Starterset mit dem richtigen Liquid zu finden. Passt das Zugverhalten vom Gerät, die Bedienbarkeit und sogar das Aussehen der E-Zigarette. Schmeckt das Liquid mir und habe ich die richtige Nikotinmenge. Der Erfolg deines Umstieges auf wesentlich weniger schädliche Dampfen hängt zu über 90 % von diesen beiden Komponenten ab.

 

Dies sind die wichtigsten Eigenschaften einer E-Zigarette…

 

Sie muss immer in jeder Situation einwandfrei und zuverlässig funktionieren

Sie muss einfach zu bedienen sein

Sie sollte auf das Backendampfen ausgelegt sein

 

Was genau das Backendampfen bedeutet steht in unseren Beitrag Arten des Dampfens.

 

 

Diese Eigenschaften sollte ein Liquid haben…

 

Es sollte die passende Nikotinstärke haben

Es muss mir schmecken

Es sollte nicht zu komplex sein

 

 

Am wichtigsten dieser Eigenschaften, sollte die Nikotinstärke sein. Wenn Diese richtig gewählt ist, dann habe ich nicht das Verlangen, wieder zu Rauchen.

 

Nun wissen wir auf was wir achten sollten, um sich mal einen Überblick über die E-Zigaretten und Liquids zu machen, kannst du gerne in einer unserer Shops vorbei kommen und dich mal umschauen.

Wir beraten dich gerne und begleiten dich auf Ihren Weg  von der Tabakzigarette zum Dampfen.

 

 

Arten des Dampfens…

Man unterscheidet grundlegend zwischen zwei Arten. Zum Ersten das MTL und als Zweites das DL .

 

MTL ist eine Abkürzung für Mouth to Lung.

Diese Dampftechnik bedeutet, dass man bei einem Zug an der E- Zigarette erst den Dampf in den Mund zieht und Diesen eine kurze Zeit im Mund bzw. Rachenraum behält, bevor man den Dampf anschließend in die Lunge durch tieferes Einatmen strömen lässt.

Dies ist die am meisten genutzte Art beim Umstieg, da es dem Rauchen sehr Ähnelt.

 

DTL ist die zweite Technik und bedeutet Direct to Lung.

Bei dieser Dampftechnik wird der Dampf der bei einem Zug an einer E- Zigarette entsteht direkt in die Lunge inhaliert. Grundlegend ist diese Technik so, als wenn man tief einatmet. Somit erreicht man, dass man die komplett erzeugte Menge Dampf in die Lunge gelangt.

Erfahrungsgemäß kommt es dem Shisha rauchen sehr nah.